Download Athenische Außen- und Seebundspolitik in zeitgenössischer by Maret Hosemann PDF

By Maret Hosemann

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Seminar für Alte Geschichte ), Veranstaltung: Hauptseminar: Der Erste Attische Seebund, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Jahr 478 v. Chr. schlossen sich die führende Seemacht Athen und zahlreiche griechische Städte zum Delisch-Attischen Seebund zusammen, der als Verteidigungsbündnis gegen Persien dienen sollte. Ursprünglich besaß jede der Mitgliedsstädte eine Stimme in der auf Delos stattfindenden Bundesversammlung und konnte frei darüber entscheiden, ob sie eine Flotte unterhalten oder aber Tributzahlungen an Athen leisten wollte. Doch im Laufe der Jahre entwickelte sich der Delisch-Attische Seebund mehr und mehr zu einem Machtmittel Athens und die Rechte der Bündnerstädte erfuhren deutliche Einränkungen. In der vorliegenden Hausarbeit soll untersucht werden, wie die Bundesgenossen Athens sowie außenstehende Städte die athenische Außen – und Seebundspolitik beurteilten und auf welche Weise die Athener ihrerseits die eigene Politik rechtfertigten. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der Frage, welche Vorwürfe gegen Athen erhoben wurden und wie die Stadt Athen und ihr Verhältnis zu den Bundesgenossen in zeitgenössischen Schriften dargestellt werden. Des Weiteren soll expliziert werden, wie Athen auf eventuelle Vorwürfe reagierte und welche Konsequenzen sich aus Klagen gegen Athen für die Kläger ergaben. Zu diesem Zweck werden die zeitgenössischen Schriften des Thukydides, des Pseudo-Xenophon und des Aristophanes untersucht.

Show description

Read Online or Download Athenische Außen- und Seebundspolitik in zeitgenössischer Beurteilung (German Edition) PDF

Similar ancient history books

Remembering Constantine at the Milvian Bridge

Constantine's victory in 312 on the conflict of the Milvian Bridge tested his rule because the first Christian emperor. This publication examines the production and dissemination of the legends approximately that conflict and its value. Christian histories, panegyrics, and an honorific arch at Rome quickly venerated his victory, and the emperor himself contributed to the parable by means of describing his imaginative and prescient of a move within the sky ahead of the conflict.

Roman Women: The Women Who Influenced the History of Rome

** This digital version comprises forty illustrations ** mostly girls in historic Rome led modest, unobtrusive and limited lives - aside, that's, from a bunch who broke the mold. utilizing old resources ( Livy, Suetonius, et al) in addition to numismatic and sculptural facts, Rome ladies info the lives of Rome's so much influential girls to envision, uniquely, what impact that they had on modern politics, and or how a ways they and their reputations and activities mirrored and affected ladies often in Roman society.

Inanna, lady of heaven and earth

Inanna used to be the good goddess of the Sumerians, a those who lived 5000 12 months in the past within the position we all know at the present time as Iraq the place used to be created the 1st city civilization in human historical past. Inanna, the goddess of sexual love and hooked up with the planet Venus was once liable for the fertility of the land and the later goddesses, the Greek Aphrodite and the Roman Venus followed many facets of Inanna.

Early Greece History: Ancient Civilization

Heritage of Greece. Greece book, Greek faith, Greece heritage proof, Greece heritage and tradition, Greece in kindle ebook. the rustic that is now referred to as Hellas was once now not frequently settled in precedent days. the folk have been migratory, and without problems left their houses each time they have been overpowered by means of numbers.

Additional resources for Athenische Außen- und Seebundspolitik in zeitgenössischer Beurteilung (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 14 votes