Download Piraterie und Staatlichkeit. Der Zusammenhang zwischen der by Patrick Kiedrowski PDF

By Patrick Kiedrowski

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Historisches Seminar), Veranstaltung: Wegelagerer und Piraten in der griechisch-römischen Antike, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit Burkhard Meissner's Beitrag „Kidnapping und Plündern – Piraterie und Failing States im antiken Griechenland“ aus dem Sammelband „Piraterie von der Antike bis zur Gegenwart“. Burkhard Meissner betrachtet hier die Entwicklung der Piraterie von der Darstellung im homerischen Epos über die Klassik bis zum Ende der hellenistischen Zeit und bringt diese in Zusammenhang mit staatlichen Organisationen der jeweiligen Zeit. Dadurch kommt er zu dem Schluss, dass die Piraterie vom Handeln der größeren Staatengebilde abhängig ist. Er stellt daher die those auf, dass die Piraterie „eine Begleiterscheinung von nicht funktionierender Staatlichkeit“ sei. Er geht folglich davon aus, dass die Piraterie immer dann florieren konnte, wenn keine stabilen Staatengebilde bestanden. Im Umkehrschluss heißt das, dass antike Staaten immer gegen die Piraterie vorgingen, sofern sie die Möglichkeit dazu hatten, und dabei auch ein gewisses Maß an Erfolg vorweisen können.

Show description

Read more

Download Augustine and his Critics (Christian Origins Library) by George Lawless,Robert Dodaro PDF

By George Lawless,Robert Dodaro

Augustine of Hippo (AD 354-430) is arguably the main arguable Christian philosopher in historical past. His positions on philosophical and theological issues were the themes of severe scrutiny and feedback from his lifetime to the present.
Augustine and his Critics gathers twelve experts' responses to trendy criticisms of his proposal, protecting: own and spiritual freedom; the self and God; sexuality, gender and the physique; spirituality; asceticism; cultural stories; and politics.
Stimulating and insightful, the gathering bargains forceful arguments for overlooked old, philosophical and theological views that are at the back of a few of Augustine's such a lot unpopular convictions.

Show description

Read more

Download Grundlagen: Band 1: Grundlagen (German Edition) by Michael Borgolte PDF

By Michael Borgolte

Stiftungen sind ein universales Phänomen entwickelter Gesellschaften von Babylon und Ägypten bis zur Gegenwart. Obwohl die Verwandtschaft der Zeugnisse und Belege über mehrere Jahrtausende längst erkannt ist, gibt es bisher keinen systematischen Vergleich für einen begrenzten Zeitraum, aber in globaler Weite, und deshalb auch keine sicheren Erkenntnisse über interkulturelle Wechselbeziehungen, Neuerfindungen und besonderen Ausprägungen. In dieser Enzyklopädie wird für das Jahrtausend von ca. 500-1500 zum ersten Mal der Versuch zu einer parallelen Erschließung des Stiftungswesens in fünf religiös geprägten Kulturen gemacht. Alle Themen werden von je einem Experten für das lateinische und griechisch-orthodoxe Christentum, für das Judentum, den Islam und die brahmanische, hinduistische, jainistische und buddhistische Welt Indiens behandelt, so dass die jeweiligen Ergebnisse in einen interkulturellen Vergleich eingehen können. Der erste Band betrifft die Grundlagen (Begriffe, Forschungstraditionen, Quellen), der zweite soll der „Stiftung als soziales System“, der dritte „Stiftung und Gesellschaft“ gewidmet werden. Das Werk bietet in der Summe eine Globalgeschichte der Vormoderne für Interessierte weit über die Spezialisten hinaus.

Show description

Read more

Download Rome Seizes the Trident: The Defeat of Carthaginian Seapower by Marc G DeSantis PDF

By Marc G DeSantis

Seapower performed a better half in historic empire development than is usually preferred. The Punic Wars, specifically the 1st, have been characterised by means of titanic naval battles. The Romans didn't even own a army in their personal whilst struggle broke out among them and the Carthaginians in Sicily in 264 B.C. sooner than that, the Romans had relied upon numerous South Italian Greek towns to supply ships within the similar method as its different allies supplied squaddies to serve with the legions. The Romans have been however decided to obtain a military which can problem that of Carthage. They used a captured galley as a version, opposite engineered it, and developed enormous quantities of copies. The Romans used this new army to wrench maritime superiority from the Carthaginians, so much significantly on the conflict of Ecnomus the place they prevailed by using novel strategies. even though now not decisive by itself, Rome's new came across naval energy used to be, as Marc De Santis indicates, a necessary part of their final victory in all of the 3 Punic Wars.

Show description

Read more

Download Religion in Human Evolution by Robert N. Bellah PDF

By Robert N. Bellah

This formidable ebook probes our organic earlier to find the categories of lives that humans have imagined have been worthy residing. Bellah’s thought is going deep into cultural and genetic evolution to spot a variety of capacities (communal dancing, storytelling, theorizing) whose emergence made non secular improvement attainable within the first millennium BCE.

Show description

Read more

Download Religion in Late Roman Britain: Forces of Change by Dorothy Watts PDF

By Dorothy Watts

Religion in overdue Roman Britain explores the alterations in faith over the fourth century; the ancient historical past for those adjustments and the forces which contributed to them.
Dorothy Watts examines the explanations for the decline of Christianity and the continuation of the pagan, Celtic cults in Britain. the writer establishes a chronology for the increase and decline of Christianity, in keeping with the to be had archaeological proof, and he or she charts the destiny of the pagan cults and temples within the fourth century. the writer discusses the character of Romano-British pagan faith and she or he analyses the debatable ceremony of decapitated burial within the mild of a few startling new archaeological evidence.

Show description

Read more

Download Die Germanen: Geschichte und Mythos - Ein SPIEGEL-Buch by Norbert F. Pötzl,Johannes Saltzwedel PDF

By Norbert F. Pötzl,Johannes Saltzwedel

Barbaren oder blonde Helden – wer waren die Ureinwohner Deutschlands?

Als Haudegen aus der Tiefe Nordeuropas beeindruckten und erschreckten sie die antike Welt. Ihr Widerstand gegen Rom, ihre zentrale Rolle in der Völkerwanderung und ihr Machtbewusstsein haben die Germanen zu Vorfahren vieler heutiger Nationen Europas werden lassen. Aber wer waren diese hellhäutigen, ihrer Stammesehre verpflichteten Naturmenschen wirklich? Und wo kamen sie her?

SPIEGEL-Autoren und Historiker gehen den – wissenschaftlich recht umstrittenen – Ursprüngen der Germanen nach, schildern die ersten Zusammenstöße mit den südlichen Nachbarn und das schwierige Zusammenleben mit dem Römischen Reich. Das Buch verfolgt die Spur der verschiedenen Stämme bis nach der Völkerwanderungszeit, als sie teils besiegt wurden, teils in eigenen Reichen zu regionaler Herrschaft gelangten, und zeigt, wie sie in den folgenden Jahrhunderten verklärt wurden.

Show description

Read more

Download Das Christentum und seine nichtjüdische Umwelt. Kelsos by Peter Becker PDF

By Peter Becker

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 1,5, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Das Frühe Christentum, Sprache: Deutsch, summary: Meine Motivation besteht darin, die zentralen Vorwürfe gegen das frühe Christentum, speziell anhand der Vorwürfe des Kelsos zu beschreiben. Hauptsächlich sollen die Vorwürfe des christlichen Leichtglaubens, der Ungebildetheit und die Wunderproblematik erläutert werden, da sie auch Einzug in den neuzeitlichen Kanon der Christentumskritiker nahmen. Auf populäre Sensationsgeschichten gegen die Christen (der Vorwurf von Eselsanbetungen, sexuelle Orgien, thyesteischen Mahlzeiten), die insbesondere in der Bevölkerung innerhalb des Imperium Romanum sehr beliebt waren, wird verzichtet.

Die hohe Rezeption der Arbeit des Kelsos in der Neuzeit sowie die Tatsache, dass das frühe Christentum einen elementaren Lehrinhalt an Universitäten für Geschichtsstudenten darstellt, verdeutlicht die grundsätzliche Relevanz meines Themas.

Methodisch soll meine Arbeit von der Erklärung der paganen Vorwürfe an die Christen geprägt sein, wobei die Gegenschrift Contra Celsum von Origines eine wichtige Rolle einnimmt, da dieses achtbändige Werk in exzerpierter, fragmentarischer shape die Argumente des Kelsos beinhaltet. Kelsos’ Alethes trademarks, worauf sich Origenes in seiner Gegenschrift bezieht, ist nicht erhalten geblieben. Bedenkt guy, dass Origenes ca. 70 Jahre nach Veröffentlichung des Alethes emblems quasi zur Widerlegung des Werkes gedrängt wurde, lässt sich der schwelende Konflikt beider Parteien erahnen.

Damit die polemischen Vorwürfe in einen angemessenen Kontext gesetzt werden können, muss zunächst erörtert werden, aus welcher Motivation heraus Kelsos überhaupt erst gegen die Christen tätig wird und wie er sein Politik- und Weltbild versteht.

Show description

Read more

Download Die 50 bekanntesten archäologischen Stätten in Österreich by Peter Scherrer PDF

By Peter Scherrer

Österreich verbindet guy mit der Wiener Klassik des 18. und 19. Jahrhunderts, mit großen Komponisten und prachtvollen Opernhäusern, stolzen Theatern und berühmten Orchestern, der Wiener Kaffeehauskultur und dem Heurigen. Doch auch die Archäologie ist in Österreich quick allgegenwärtig – ein römisches Legionslager im Herzen Wiens, Pfahlbauten am Grunde des Mondsees oder Salzbergwerke in den Ostalpen.

Von der Altsteinzeit mit der Venus von Willendorf bis zum Mittelalter mit dem Kärntner Herzogstuhl – Österreich lockt mit vielen bekannten und sehenswerten Fundstätten aus allen Epochen. Römische Städte und Armeelager wie Carnuntum, Vindobona und Iuvavum künden von der Zeit, als Österreich ein Teil des Imperium Romanum conflict. Der keltisch-römische Siedlungsplatz auf dem Magdalensberg in Kärnten, heute in einen archäologischen Park verwandelt, oder urzeitliche Grabhügel in der Steiermark führen den Leser an die Wurzeln der Geschichte dieses facettenreichen Landes.

Der Autor stellt zahlreiche moderne Museen vor, die mit experimentellen Stationen den Besuchern Einblicke in die Alltagskultur der Frühzeit österreichischer Geschichte geben. Vom Brotbacken im Urgeschichtemuseum „MAMUZ" in Asparn an der Zaya bis hin zum Brennen von Keramik und einem Besuch in den wiedererrichteten Häusern in Carnuntum stehen den Reiselustigen und Erlebnishungrigen unterschiedliche Geschichtserfahrungen offen.

Geschichtsbegeisterte Menschen kommen hier auf ihre Kosten und sind mit diesem kulturellen „Reiseführer" immer einen Schritt voraus.

Show description

Read more

Download Legacy of the Elder Gods by M. Don Schorn PDF

By M. Don Schorn

because the moment quantity inside this carrying on with publication sequence, this magazine finds extra validation of the Elder Gods thought. each one quantity used to be written as a stand-alone ebook, permitting this trilogy to be learn in any order. extra documentation derived from historical texts and arcane ancient documents recommend that otherworldly beings bestowed gigantic wisdom, cultural presents, and complex degrees of know-how upon the early civilizations of Earth.

Discover the purpose in the back of the extraterrestrial improvement of our human species, and the genuine goal of offering historic information and support to the early population of our planet. find out how a variety of spiritual ideals were altered when you consider that their old inception. The Elder Gods thought addresses those issues, whereas additionally answering many different cryptic mysteries, including:

* Did all lifestyles inside of our sunlight approach originate from a standard seeded source…a common spore?

* used to be the concept that of faith delivered to Earth from the stars?

* What function did the author have in supporting rising species during the universe?

* Why have been particular extraterrestrial presents bestowed upon humanity in the course of Earth's distant past?

* observe the tactic used to impart complicated wisdom to pick people inside historic studying Academies.

* discover the real nature and purpose of the traditional Ones…the primordial and mythical Seven Sons.

* find out about one other species of Elder Gods that a malevolent pursuit…and could pose a possibility to our sunlight system.

* become aware of how our sleek wisdom of cosmology is just now attaining parity with old understanding.

* realize proof indicating alien bases have existed on our moon considering that archaic times.

* Does an historical cosmic protecting boundary exist round the territorial area of Earth?

* Is sleek unidentified flying object task attached with historical Astronauts?

* Why are just sporadic debts of extraterrestrial visitations pointed out in our historic texts and records?

Show description

Read more