Download ACHAD-ANKH-QUEST by Lia D PDF

By Lia D

it's time to make a decision even if the Scriptures of the 3 monotheistic religions born within the center East narrate legitimate historical past. Minimalists frequently brush aside Scripture in desire of secular resource courses; resultantly, those that research historic heritage be afflicted by the inability of fact and errant dates. A priceless old timeline exists in Scripture! for hundreds of years, many Bible translations trusted items of that timeline; however it abruptly disappeared from the highlight. Achad-Ankh-Quest has revived Scripture’s timeline, confirming its validity via a compilation of historical facts discovered from secular assets. The unnamed Pharaohs of Scripture obtain names and dates; their political atmospheres correspond to Scripture’s narratives. a few archaeologists have hunted for facts confirming the dates of things like the Exodus, to no avail. simply via Scripture’s timeline does old background turn into clearer. Achad-Ankh-Quest will function a beneficial source for many anyone—layperson or scholar—if believed and applied.

Artist, Photographer, and Poet: Lia D is a real Renaissance girl. Her self-taught wisdom involves various matters, together with Theology and Egyptology. Her eclectic paintings comprises poetry anthologies, editorial items for neighborhood newspapers, and newspapers articles that includes her illustrations. Lia illustrated church newsletters, culminating in a stained-glass window association glorifying Jesus Christ. but she believes, “God designs each solid thing.” Loving Scripture, images, go back and forth, and examine, Lia ventured to the Holy Land again and again. Lia or “Bringer of fine information” strongly encourages historians to reexamine the confirmed background of historic Egypt according to her a long time of

Show description

Read more

Download Les membres des associations romaines: Le rang social des by Nicolas Tran PDF

By Nicolas Tran

Entre le début de notre ère et les années 260, l’appartenance à une organization professionnelle, cultuelle ou funéraire a présidé à los angeles définition du rang social de nombreux habitants de l’Italie et des Gaules romaines. Aussi ce livre porte-t-il au jour l. a. position que les membres des institutions romaines, les collegiati, occupaient dans leurs sociétés. L'appartenance à un collège faisait naître un sentiment de respectabilité, et permettait parfois d'acquérir un réel status. Cette respectabilité et ce status résultaient de l’insertion des institutions dans les cités : le rang de collegiatus était de nature civique. L’association correspondait à l'un des groupes dans lesquels les collegiati nouaient des kin interpersonnelles, et l'interaction de ces multiples appartenances déterminait leur place sociale. Toutefois, le rang des collegiati, tel qu’il apparaît dans les resources disponibles, n'est pas une donnée target. Il est au centre d'un discours épigraphique construit par les collegiati eux-mêmes. Les membres des institutions se plaisaient à décrire leurs destinées comme des réussites. Cependant, leurs discours comportent des omissions, et des pans bien choisis du réel côtoient fréquemment l'exagération, l. a. métaphore ou le fantasme.

Show description

Read more

Download Médée l'ambigüe: Approches plurielles d'une figure de by Marc Durand PDF

By Marc Durand

Depuis toujours Médée semble bien avoir représenté le prototype mythique de los angeles « femme mauvaise », celle qui égorge ses propres enfants pour se venger d'un mari volage. Mais est-ce bien assurément los angeles seule lecture que l'on peut faire de cette determine tragique ? Revisitant les écrits anciens, cet essai tente, sinon de réhabiliter cette haute determine mythique, du moins d'édulcorer les jugements sévères qu'on a pu porter sur elle depuis l'antiquité, voire de pointer les contradictions des diverses versions.

Show description

Read more

Download Slavery in Early Christianity by Jennifer A. Glancy PDF

By Jennifer A. Glancy

this is often the 1st paperback variation of the enlightening Oxford college hardcover released in 2002.

Glancy the following situates early Christian slavery in its broader cultural surroundings, arguing that smooth students have always underestimated the pervasive effect of slavery at the institutional buildings, ideologies, and practices of the early church buildings - and upon the our bodies of the enslaved. Her cautious awareness to the physically adventure of subjection and violation that constituted slavery makes this an quintessential publication for an individual drawn to slavery in early Christianity. comprises unique chapters on Jesus and Paul.

Show description

Read more

Download Herodotus' Histories: Euterpe: Herodotus' Firsthand Account by Simon Starr PDF

By Simon Starr

Herodotus was once a Greek historian who lived within the 5th century BC (c. 484–425 BC), a modern of Socrates. he's commonly known as "The Father of heritage" (first conferred by way of Cicero); he was once the 1st historian recognized to have damaged from Homeric culture to regard historic topics as a mode of investigation—specifically, by way of accumulating his fabrics systematically and severely, after which arranging them right into a historiographic narrative. The Histories is the single paintings which he's identified to have produced, a checklist of his "inquiry" at the origins of the Greco-Persian Wars, together with a wealth of geographical and ethnographical details as well as first hand bills of the traditional African civilisation of Kemet (ancient Egypt).

“The Kemetians (ancient Egyptians) are non secular to extra, past the other state within the world…they are meticulous in every-thing which matters the religion…it was once purely, if i could positioned it so, the day ahead of the day prior to this that the Greeks got here to grasp the foundation and kind of some of the gods…The names of all the gods got here to Greece from Kemet… for the names of the entire gods were identified in Kemet from the start of time.”

- HERODOTUS

Show description

Read more

Download Kindesaussetzung in der römischen Antike (German Edition) by Thomas Oliver Schindler PDF

By Thomas Oliver Schindler

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für alte Geschichte), Veranstaltung: Kindheit und Jugend in der Antike, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „It is past query that abandonment used to be a well-known a part of Roman existence, affecting each type of individual and each form of extant resource, from inscriptions to novels, from legislation to performs, from ethical suggestion to imperial chronicles. Romans appeared it as awesome that others didn't divulge children.” (John Boswell)
Wie dieses einleitende Zitat von Boswell zeigt, kann die Kindesaussetzung als ein tief in die römische Kultur verstrickter, alle Schichten und Regionen betreffender Bestandteil des antiken Alltagslebens betrachtet werden, gleichwohl es in der Forschung dazu Gegenmeinungen gibt . Diese Arbeit soll das Phänomen der Kindesaussetzung in der römischen Gesellschaft mit seinen rechtlichen, sozialen , ökonomischen und politischen Hintergründen und Entwicklungen der Zeit beleuchten. Mit einem in bestimmte Merkmale aufgefächerten Überblick wird versucht werden, das Phänomen zusammenzufassen und in einem Interpretationsteil aus heutiger Sicht menschlich zu begreifen, da sich bisher wohl kaum ein Forscher der Neuzeit ohne eine gewisse menschliche Abscheu diesem Thema widmete. Hauptziel der Arbeit wird die Klärung folgender Fragestellung sein: Wie ist es möglich, dass sich eine Kultur auf die foundation eines so grausamen Phänomens stützt?
Wie das Boswell-Zitat intestine zusammenfasst sind aufgrund der Alltäglichkeit in jeder erdenklichen Quellenart Hinweise und Auskünfte über Kindesaussetzung und seine Begleiterscheinungen meist zufällig und nebenbei anzutreffen. Es werden additionally verschiedenste prominente Autoren der Antike als hinweisgebende Instanzen erscheinen, aber auch unterstützender Weise vereinzelt archäologische Funde und Inschriften von unbekannten Urhebern. Es ist außerdem anzumerken, dass bei den unterschiedlichen Quellenarten selbst nochmals mit differenzierter Vorsicht zu arbeiten ist: ein fiktives Schriftwerk lässt prinzipiell weniger Realitätsbezug erwarten als eine Gesetzesschrift, darf aber auch nicht als unrealistisch gelten . Darüber hinaus spiegelt auch ein Rechtstext nicht unbedingt die tatsächliche gesellschaftliche Praxis wider: so kann etwas durchaus felony möglich sein, wird aber aus anderen Gründen nicht praktiziert. Generell ergibt additionally nur die Synthese der ganzen Palette an Quellentypen ein detailliertes und realistisches Bild der Vergangenheit. Dies soll in der vorliegenden Arbeit berücksichtigt werden.

Show description

Read more

Download The History of Rome, Books 1-5: Bk. 1-5 by Livy,Valerie M. Warrior PDF

By Livy,Valerie M. Warrior

as well as Valerie Warrior's crisp, fluent translation of the 1st 5 books of Livy's Ab Urbe Condita, this variation incorporates a basic advent to Livy and his paintings, vast foot-of-the-page notes providing crucial contextual info, and a chronology of occasions. 3 appendices--on the genealogies of the main favourite political figures within the early Republic, Livy's dating with Augustus, and Livy's remedy of religion--offer extra perception into the writer and the early historical past of Rome.

Show description

Read more

Download Die Bedeutung der Perserkriege für den Aufstieg Athens by Heidi Döring PDF

By Heidi Döring

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Alte Geschichte), Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit soll die Bedeutung der Perserkriege für die politische Entwicklung Athens bzw. dessen Aufstiegs dargestellt werden. Dabei soll jederzeit auch ein Blick auf innere Probleme der Stadt und die dadurch hervorgerufenen Beziehungen zu anderen griechischen Städten geworfen werden. Inhaltlich ist die Arbeit in drei große Abschnitte geteilt. Der erste Teil beschäftigt sich mit dem Zeitraum von dem Beginn der Auseinandersetzungen zwischen Griechen und Persern Anfang des five. Jahrhunderts v. Chr., additionally dem Ionischen Aufstand, bis zu dessen Niederschlagung. Dabei wird explizit auf Athens Rolle eingegangen. Anschließend wird auf die Entwicklung Athens in der Zeit zwischen dem Ende des Ionischen Aufstandes und dem erneuten Beginn der Auseinandersetzungen unter genauerer Betrachtung der innenpolitischen Geschehnisse, die unter anderem die Politik des Themistokles mit einschließen, eingegangen. Als zusätzliche details soll das Bild, welches sich die Griechen von den Persern gemacht hatten, betrachtet werden. Der dritte und letzte Teil befasst sich mit dem weiteren Verlauf der Auseinandersetzungen mit den Persern bis zur entscheidenden Schlacht bei Salamis. Schwerpunkte in dem Themenabschnitt sind der Verlauf des Perserkrieges und die Begründung des Sieges der Griechen anhand ihrer Vorbereitungen auf wirtschaftlicher, ökonomischer und politischer Ebene. Da der Umfang der Arbeit begrenzt ist, kann kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben werden – es wurden lediglich die scheinbar wichtigsten Ergebnisse und Vorgänge ausgewählt.

Es wird versucht, ein großes Spektrum an Sekundärliteratur für die Arbeit zu verwenden, um einen inhaltlich richtigen und tiefergehenden Schwerpunkt der einzelnen Themen herauszuarbeiten. Primer wird sich im Bereich der Sekundärliteratur auf Werke der Autoren Charlotte Schubert, Bengtson, Wolfgang Schuller und Stahl bezogen. Die Primärliteratur bilden in dieser Arbeit die Bücher des Herodot über die Perserkriege und die Biografie über Themistokles von Plutarch. Ergänzend hinzugezogenen wurden auch die Athenaion Politeia des Aristoteles und das literarische Drama des Aischylos. Da die Geschichtsschreibung der Perser bis auf wenige Ausnahmen praktisch keine Auskunft über das five. Jahrhunderts v. Chr. gibt, muss deswegen auf die Verwendung solcher Quellen verzichtet werden.

Show description

Read more

Download Die Bedeutung der von Solon aufgestellten Regeln by Sabrina Vogelsang PDF

By Sabrina Vogelsang

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Universität Paderborn, Sprache: Deutsch, summary: Solon (640 v. Chr.- 590 v. Chr.) struggle ein bedeutender athenischer Staatsmann und Dichter.
Darüber hinaus gilt er als Begründer der Demokratie, denn er hat mit seinem Reformwerk in der Verfassung der Griechen und somit im gesamten politischen Denken Europas, eine ganz neue Denkweise für politisches Leben erschaffen. Er versuchte einen Ausgleich zu schaffen, durch Kompromisse und Förderung eines Gemeinschaftsgeistes.

Eine seiner Reformen battle die allgemeine Schuldentilgung, als „Lastenabschüttelung“ (Seisachtheia) bezeichnet. Diese wurde von Solon als Befreiung von Abhängigen aus schmachvoller Knechtschaft verstanden.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, inwiefern sich die Schuldentilgung auf die griechische Polis ausgewirkt hat.
Zuerst werde ich auf die historischen Voraussetzungen eingehen. Dabei soll geklärt werden, was once Solon dazu veranlasst hat, diese Reformen aufzustellen. Dies ist die Grundlage, um die Seisachtheia, auf die ich direkt im Anschluss an die historischen Voraussetzungen eingehen werde, zu verstehen. Daraufhin befasse ich mich explizit mit der griechischen Polis. Inwiefern musste die Bevölkerung neu strukturiert werden und welche neuen Rechte werden dieser zugesprochen? Im Anschluss daran werde ich noch auf die neu aufgestellten Institutionen, die mit der neuen Verfassung einhergingen, eingehen.

Ausgehend von der theoretischen Sichtweise der Polis und ihrer Bedeutung sollen die konkreten Umsetzungen der solonischen Gedanken betrachtet werden. Zum Schluss der Arbeit, werde ich die Faktoren, die in den einzelnen Kapiteln zum Ausdruck kamen, noch einmal abwägen und einen Entschluss fällen, inwieweit sich die griechische Polis durch die Seisachtheia verändert hat.

Show description

Read more

Download A Narrative of Italian Travels in Persia in the Fifteenth by Charles Grey PDF

By Charles Grey

This quantity comprises the translations of the subsequent bills: Travels in Persia, via Caterino Zeno; a quick narrative of the existence and acts of the King Ussun Cassano, via G. M. Angiolello; The travels of a service provider in Persia; Narrative of ... V. d'Alessandri, ambassador to the King of Persia. the 1st 3 bills are translated from the second one quantity of Ramusio's 'Delle navigationi et viaggi'. initially certain including 49a yet individually paginated. this can be a new print-on-demand hardback version of the amount first released in 1873.

Show description

Read more