Download Death of a Suburban Dream: Race and Schools in Compton, by Emily E. Straus PDF

By Emily E. Straus

Compton, California, is frequently linked within the public brain with city America's hardest difficulties, together with monetary disinvestment, gang violence, and failing public faculties. prior to it turned synonymous with inner-city decay, even though, Compton's affordability, proximity to production jobs, and site ten miles outdoors downtown la made it beautiful to aspiring suburbanites looking single-family houses and caliber faculties. As Compton confronted demanding situations within the 20th century, and because the majority inhabitants shifted from white to African American after which to Latino, the conflict for regulate over the college district turned symbolic of Compton's financial, social, and political crises.

Death of a Suburban Dream explores the historical past of Compton from its founding within the overdue 19th century to the current, taking up 3 severe issues—the historical past of race and academic fairness, the connection among colleges and position, and the complex intersection of education and municipal economies—as they formed a l. a. suburb experiencing fiscal and demographic transformation. Emily E. Straus rigorously strains the roots of antagonism among traditionally disenfranchised populations, blacks and Latinos, as those teams resisted municipal energy sharing inside of a context of shortage. utilizing archival examine and oral histories, this advanced narrative finds how more and more racialized poverty and violence made Compton, like different inner-ring suburbs, resemble a stricken city heart. eventually, the publication argues that Compton's institution obstacle isn't really, at middle, a concern of schooling; it's a long term challenge of development.

Avoiding simplistic dichotomies among city and suburban, Death of a Suburban Dream broadens our knowing of the dynamics connecting citizens and associations of the suburbs, in addition to the altering ethnic and political panorama in metropolitan America.

Show description

Read more

Download Gruppendynamik bei sich selbst steuernden Gruppen: Unter by Annegret Teplan PDF

By Annegret Teplan

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, notice: 1, Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, ehem. Fachhochschule Landshut (Fachbereich Soziale Arbeit), Veranstaltung: Seminar Selbsterfahrung, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Leitgedanke des Textes: Der Einfluss der Gruppendynamik auf sich selbststeuernde Gruppen unter Berücksichtigung unterschiedlicher Interessen bzw. entstehender Konfliktpotenziale.

Jede Gruppe, so unterschiedlich verschiedene Gruppen auch sein können, durchläuft idealtypisch verschiedene Gruppenphasen in ihrer Entwicklung. In ihrer Dauer und Ausprägung können diese bei einzelnen Gruppen sehr unterschiedlich verlaufen. Außerdem sind in der Praxis die einzelnen Gruppenphasen nicht immer klar von einander trennbar, d. h. die Übergänge sind häufig fließend. Das (Er-) Kennen dieser gruppendynamischen Prozesse hilft jedoch dem Leiter adäquat auf Störungen zu reagieren und den Gruppenverlauf günstig zu beeinflussen, da jede Gruppenphase gekennzeichnet ist von in ihr typischen Konflikten.

Show description

Read more

Download Sicherungsverwahrung. Möglichkeiten und Grenzen der by Elisabeth Robles-Garcia PDF

By Elisabeth Robles-Garcia

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, be aware: 1,0, Fachhochschule Düsseldorf, Sprache: Deutsch, summary: Vor dem Eindruck einiger öffentlichkeitswirksam in den Medien aufbereiteter Einzelfälle jugendlicher Intensivstraftäter hat der deutsche Gesetzgeber die bestehenden Instrumente der Maßregeln der Besserung und Sicherung des deutschen Jugendstrafrechts durch das Gesetz zur Einführung der nachträglichen Sicherungsverwahrung bei Verurteilungen nach Jugendstrafrecht um die nachträgliche Sicherheitsverwahrung erweitert.

Die Einführung der nachträglichen Sicherungsverwahrung im Bereich des Jugendstrafrechts bildet dabei den vorläufigen Abschluss der in der jüngeren Vergangenheit zu verzeichnenden Ausweitungstendenzen im Bereich der Sicherungsverwahrung. Die Einführung der Sicherungsverwahrung, welche bereits im Bereich des Erwachsenenstrafrechts in der Sozial- und Rechtswissenschaft sowie der Psychologie für erhebliche Diskussionen gesorgt hat, wirft im Bereich des Jugendstrafrechts weitrechende Probleme auf, welche durch diese Arbeit betrachtet werden sollen.

Die vorliegende Abhandlung legt nach einer kurzen Darstellung der Entwicklung des Rechts der Sicherungsverwahrung und der praktischen Bedeutung der Sicherungsverwahrung in Deutschland einen Schwerpunkt auf die rechtlichen Aspekte der Sicherungsverwahrung im Jugendstrafrecht. Nach der Aufarbeitung der rechtlichen Grundlagen schließt sich eine ausführliche Bewertung der nachträglichen Sicherungsverwahrung unter rechtlichen, sozialwissenschaftlichen und psychologischen Gesichtspunkten an. Hierbei werden Schwerpunkte auf die im Rahmen des Anord-nungsverfahrens erforderliche Gefährlichkeitsprognose, bestehende Defizite im (Jugendstraf-)Vollzug und die praktischen Konsequenzen der Sicherungsverwahrung nach Jugendstrafrecht gelegt. Im Anschluss werden replacement Regelungskonzepte vorgestellt und diskutiert. Die Arbeit endet mit einem Fazit, welches eine Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse sowie einen kurzen Ausblick enthält.

Das Ziel der vorliegenden Arbeit besteht darin, den geltenden rechtlichen Rahmen für die Sicherungsverwahrung im Jugendstrafrecht vorzustellen, Sinn und Zweck der Sicherungsverwahrung im Bereich des Jugendstrafrechts kritisch zu hinterfragen, Ungereimtheiten und Unstimmigkeiten der aktuellen Gesetzeslage und Vollzugspraxis aufzudecken sowie die praktischen Folgen der Sicherungsverwahrung zu diskutieren und replacement Regelungskonzepte vorzustellen.

Weitergehende Informationen zur Arbeit sowie allgemein zum Thema Sicherungsverwahrung unter: www.sicherungsverwahrung.com

Show description

Read more

Download Educational Inequalities: Difference and Diversity in by Kalwant Bhopal,Uvanney Maylor PDF

By Kalwant Bhopal,Uvanney Maylor

While there's huge literature on social inequality and schooling, there's little contemporary paintings which explores notions of distinction and variety on the subject of "race," type and gender. This edited textual content goals to assemble researchers within the box of schooling positioned throughout many foreign contexts reminiscent of the united kingdom, Australia, united states, New Zealand and Europe. participants examine the ways that dominant views on "difference," intersectionality and institutional constructions underpin and strengthen academic inequality in colleges and better schooling. They emphasize the significance of foreign views and cutting edge methodological techniques to analyzing those components, and search to find the scale of distinction inside of fresh theoretical discourses, with an emphasis on "race," classification and gender as key different types of study.

Show description

Read more

Download Rhetorical Ways of Thinking: Vygotskian Theory and by Lillie R. Albert,Danielle Corea,Vittoria Macadino PDF

By Lillie R. Albert,Danielle Corea,Vittoria Macadino

Rhetorical methods of pondering specializes in how the co-construction of studying versions the translation of a mathematical state of affairs. it's a complete exam of the function of sociocultural-historical thought constructed through Vygotsky. This booklet places ahead the supposition that the foremost assumptions of sociocultural-historic idea are necessary to figuring out the theory’s software to mathematical pedagogy, which explores concerns proper to studying and instructing mathematics-in-context, therefore delivering a worthy sensible instrument for common arithmetic schooling learn. crucial aim, then, is to exemplify the merging of the idea with perform and the following purposes to arithmetic educating and studying. This monograph comprises 5 chapters, together with a primer to Vygotsky’s sociocultural historical conception, 3 comprehensive empirical experiences examining:  potential academics’ notion of arithmetic educating and learning and the perform of scaffolded guideline to help practising academics in constructing their figuring out of pedagogical content material wisdom. ultimately, the book concludes with a contextualization of the idea, linking it to best practices within the classroom.​​

Show description

Read more

Download Racial Inequality in Education: Volume 5 (Routledge Library by Barry Troyna PDF

By Barry Troyna

The schooling process can be within the vanguard of the conflict to strive against racial inequality. The participants to this booklet, despite the fact that, argue that, faraway from lowering racial inequality, the schooling approach within the united kingdom systematically generates, continues and reproduces it. via cautious attention of the complicated and pervasive nature of racism (and the practices it supplies upward thrust to) the participants draw awareness to the failure of the contemporaneous multicultural schooling theories and rules. The individuals’ matters are with: the position of the nation in maintaining and legitimating racial inequalities in schooling; black scholars’ studies of racism in faculties and post-school education schemes; and suggestions for the conclusion of actual and potent antiracist schooling ideas.

Show description

Read more

Download Lebensweltorientierte Soziale Arbeit. Ein wissenschaftliches by Thomas Schlenker PDF

By Thomas Schlenker

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, word: 1,0, Hochschule Esslingen, Veranstaltung: Theorien der Sozialen Arbeit, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Lebensweltorientierung in der Sozialen Arbeit ist eng mit Hans Thiersch verbunden. In der Literatur wird Thiersch als Entwickler des Konzeptes der Lebensweltorientierung in der Sozialen Arbeit gehandelt. (Vgl. Galuske 2001 S.141) Bereits der Untertitel dieser Arbeit - Ein wissenschaftliches Praxiskonzept - zeigt die Verbindung von Wissenschaft einerseits und der Praxis auf der anderen Seite auf. Diese Arbeit reflektiert daher das Konzept der Lebensweltorientierung in der Sozialen Arbeit zwischen Wissenschaft und der Praxis sozialarbeiterischen Handelns. Dabei wird auch hinterfragt inwiefern die oftmals starre Zweiteilung der Sozialen Arbeit in Disziplin und occupation der Konzeption der Lebensweltorientierung angemessen ist.
Hierzu findet zunächst eine Begriffsbestimmung von Alltag und Lebenswelt statt. Da für das Verständnis des Konzeptes die historische Entwicklung eine nicht hintergehbare Grundlage darstellt, wird die geschichtliche Entwicklung der Lebensweltorientierung im dritten Kapitel thematisiert. Das vierte Kapitel stellt gleichsam das Hauptkapitel dar, hier erfolgt die nach unterschiedlichen Gesichtspunkten gegliederte Darstellung des Konzeptes der Lebensweltorientierung in der Sozialen Arbeit. Dabei wird, wie bereits oben erwähnt, die Stellung des Konzeptes zwischen Wissenschaft und Praxis ebenso thematisiert wie die Spannungsfelder, welche sich in der praktischen Umsetzung des Konzeptes ergeben. Insbesondere das Spannungsfeld, dass aus Hilfe auf der einen und Kontrolle auf der anderen Seite erwächst, wird dabei hinterfragt. Auch die Anforderungen, die sich an die Institutionen Sozialer Arbeit ergeben, werden hierbei kritisch betrachtet.
Im fünften Kapitel erfolgt dann abschließend eine Betrachtung der Bestrebungen um Qualitätssicherung im Kontext lebensweltorientierter Sozialer Arbeit. Auch die Perspektiven, die sich aus dem Konzept der Lebensweltorientierung für die Soziale Arbeit resultieren werden abschließend berücksichtigt.

Show description

Read more

Download Problem-Solving Tools and Tips for School Leaders by Cathie West PDF

By Cathie West

during this ebook, award-winning educator Cathie West teaches readers how you can optimistically organize for and reply to the demanding situations that include being a faculty chief. Derived from expert event and wide examine, the ideas might be positioned to paintings precisely as defined or tailored to slot the original occasions that educators face of their schools.
With greater than thirty years of expertise as a faculty important, West presents information for instructor leaders striving to extend their talents, fresh directors trying to find suggestions, and skilled principals confronting the unexpected or trying to find clean problem-solving ideas.

Show description

Read more

Download Kaizen - Ein japanisches Qualitätsmanagementmodell als by Mathias Schäfer PDF

By Mathias Schäfer

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, word: 1,0, Hochschule Fulda, Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit geht es um eine besondere Methode des Qualitätsmanagements in der Sozialen Arbeit. Die Rede ist vom japanischen Modell des Kaizen. Ziel dieser Arbeit ist es zu ermitteln, ob Kaizen eine für die Soziale Arbeit ertragreiche Methode ist ihre Qualität zu sichern und sogar zu verbessern. Dabei geht es weniger um die Methoden der Umsetzung oder die Frage ob das Modell überhaupt in Japan in vollem Umfang eingesetzt wird, sondern in erster Linie um die Frage, ob ein Modell, welches in einer fremden Kultur entwickelt wurde, überhaupt so ohne weiteres in die deutsche Landschaft der sozialen Organisationen übernommen werden kann. Dieser Frage liegt die Annahme zugrunde, dass sich deutsche und japanische Unternehmen vermutlich in ihrer Struktur und Arbeitsweise voneinander unterscheiden, genauso wie dies auch in der Gesellschaft der Fall ist zu sein scheint. In den folgenden Kapiteln werde ich diesen Annahmen und Fragen auf den Grund gehen. Beginnen werde ich zunächst mit einer genauen Beschreibung des Qualitätsmanagements. was once ist Qualitätsmanagement? Warum ist es überhaupt nötig? Das sind zentrale Fragen des zweiten Kapitels. Kapitel three beschäftigt sich dann mit dem Begriff der Organisationskultur. Ziel ist es zu klären, ob Organisationen tatsächlich eine eigene bestimmende Kultur aufweisen und ob diese die Qualität der Dienstleistung oder Ware mit beeinflusst. Im Anschluss daran werfen wir einen näheren Blick auf japanische Organisationen. Ziel ist die Ermittlung der Organisationskultur der fernöstlichen Wirtschaft und deren Unternehmen. Ist dies gelungen gilt es im darauf folgenden Abschnitt darzustellen, wie genau die Organisationskultur sozialer Organisationen beschaffen ist. In Kapitel 6 beschreibe ich schließlich das Kaizen-Modell, d. h. seine Methoden und Ziele um zunächst einen guten Überblick darüber zu erlangen und dann gleich im Anschluss zu klären in wie weit dieses process mit der Organisationskultur japanischer Organisationen verwoben ist. Das letzte Kapitel hat schließlich die Aufgabe all die zuvor gewonnen Erkenntnisse miteinander zu verbinden. Welche Unterschiede gibt es zwischen japanischen und deutschen Organisationen? Welche Probleme ergeben sich daraus und ist es darauf aufbauend überhaupt möglich Kaizen in der Sozialen Arbeit einzuführen? Diese Fragen und natürlich deren Beantwortung bilden den Abschluss dieser Arbeit.

Show description

Read more