Download Voir et savoir. De la peinture à la philosophie.: Essai by Benjamin Orcajada PDF

By Benjamin Orcajada

Quel monde los angeles peinture nous fait-elle voir ? remark comprendre l. a. dialectique intime du voir et du savoir ? Quel fil peut conduire de l'introuvable beauté au jugement esthétique ? De quel ordre est vraiment le mystère de l'œuvre ? Contrairement aux savantes herméneutiques, qui risquent de nous conduire finalement à cesser de voir pour expliquer sans comprendre, l'analyse phénoménologique à laquelle nous sommes conviés nous révèle que « le peintre est seul à avoir droit de regard sur toutes choses sans aucun devoir d'appréciation ». Mais ne nous confronte-t-elle pas finalement à un nouveau mystère ? Et si notre saisie de l. a. peinture participait d'un rapport constitutif de los angeles vie elle-même ? Conjuguant élégance et connaissances, tradition et réflexions, l'essai de B. Orcajada cerne, à tâtons, patiemment, ce qu'est los angeles peinture, ce que renferme l'œuvre d'art pictural. Ses rapports à los angeles représentation, au monde, au vivant, à celui qui l. a. regarde, à los angeles beauté... sont ainsi effleurés, interrogés et sondés au fil d'un texte placé sous le signe de l. a. liberté. Liberté de l'écriture, liberté aussi accordée au lecteur d'emprunter ou non les mêmes chemins interprétatifs. Mais, quoi qu'il en soit, l'essayiste suggest ici une belle et riche initiation à los angeles peinture et ses enjeux.

Show description

Read more

Download Der Mythos Ossian als Spiegelbild der napoleonischen by Gina Kacher PDF

By Gina Kacher

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Malerei, word: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Departement für Kunstwissenschaften), Veranstaltung: Kunst und Politik in der französischen Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, summary: „Ossian hat in meinem Herzen den Homer verdrängt.“, so sagte der junge Werther und sprach damit vielen Romantikern aus der Seele. Die Gesänge des Barden Ossian oder besser gesagt die "Fragments of old Poetry" von James Macpherson wurden 1760 veröffentlicht und erfreuten sich rasch großer Beliebtheit. Es handelt sich hierbei um mündlich überlieferte, gälische Mythen, die über die Heldentaten Fingals und seiner Gefährten berichten. Alsbald folgten Übersetzungen in verschiedene Sprachen und so verbreitete sich der Ossianismus in Europa und inspirierte dabei nicht nur Literaten und Musiker, sondern auch viele Künstler, obwohl sich bald herausstellte, dass es sich bei dem Werk weniger um eine Sammlung schottischer Gesänge als eine lyrische Erfindung Macphersons selbst handelte. Einer der Künstler, der sich mit Ossian auseinander- und die Dichtung wie kaum ein anderer auf Leinwand umsetzte, ist Anne Louis Girodet-Trioson. Mit seinem Gemälde "L’Apothéose des Héros français morts pour los angeles patrie pendant l. a. guerre de los angeles Liberté" setzte er sich nicht nur malerisch von anderen Werken dieser Thematik ab, sondern maß dem mythischen unique auch eine weitere Bedeutungsebene bei, die die Politik der napoleonischen Republik widerspiegelt.

Show description

Read more

Download Cy Twomblys Lepanto-Zyklus als abstrakte Bilderzählung by Ina Ströher PDF

By Ina Ströher

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Kunst - Malerei, word: 1, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, summary: Wenn guy Cy Twomblys Lepanto-‐Zyklus das erste Mal betrachtet, ohne den Titel zu kennen und ohne sich vorher mit dem Künstler auseinandergesetzt zu haben, würde guy am wenigsten damit rechnen, dass guy es hier mit einem zeitgenössischen Historienbild, bzw. mit einem Historienzyklus zu tun hat.
Aber auch viele Kenner und Bewunderer Twomblys reagieren ablehnend oder zumindest überrascht bei dieser, im Gegensatz zu seinem Frühwerk stehenden, Farbenfülle.
Teilweise abstrakt, teilweise gegenständlich wirkt das Werk zunächst durch die Leuchtkraft der Farben und die gewagten Farbkompositionen.
Auch die Wucht der großformatigen zwölfteiligen Zyklusform magazine einige Betrachter zunächst abschrecken.
Den Titel «Lepanto» versteht nur, wer ausreichend historisch gebildet ist oder durch hilfreiche Informationstafeln am jeweiligen Ausstellungsort kurz in die Hintergründe eingeführt wird.
Dass es sich hierbei um eine Seeschlacht des sixteen. Jahrhunderts, die sich vor der Küste Kleinasiens ereignete, handelt, werden die wenigsten auf Anhieb wissen.
Auch würde guy dieses Thema, die europäische und noch mehr die mediterrane Geschichte betreffend, einem amerikanischen Künstler zunächst nicht zutrauen.
Kennt guy allerdings diesen amerikanischen Maler, Cy Twombly, dessen Biografie und sein nun schon an die sechzig Jahre umspannendes Werk, kennt guy die genaue Geschichte der Schlacht von Lepanto und den Entstehungshintergrund für die forty nine. Biennale in Venedig 2001, wundert guy sich schon weniger.
Diese Arbeit soll die nötigen Basisinformationen liefern, das heißt kurz den Künstler Cy Twombly und sein bisheriges Werk vorstellen und das zu betrachtende Werk, den Lepanto-Zyklus, darin verorten.
Weiterhin sollen die Hintergründe der Seeschlacht, die Bearbeitungstradition vom sixteen. Jahrhundert bis heute und die Bedeutung dieses Themas auf der Biennale 2001 dargestellt werden.
Erörtert wird der Zusammenhang, bzw. die Trennung von Bild und Titel, sowie die damit verbundene Betrachtung des Werkes und wie es mit dem Wissen um den Titel und die historische Schlacht und wie ohne dieses Wissen künstlerisch rezipiert wird.

Show description

Read more

Download The Shogun's Painted Culture: Fear and Creativity in the by Timon Screech PDF

By Timon Screech

during this penetrating research of a little-explored region of eastern cultural historical past, Timon Screech reassesses the occupation of the manager minister Matsudaira Sadanobu, who performed a key position in defining what we expect of as eastern tradition this day. conscious of how visible representations may help or undermine regimes, Sadanobu promoted portray to improve his personal political goals and enhance the shogunate's photo. As an antidote to the hedonistic ukiyo-e, or floating global, culture, which he antagonistic, Sadanobu supported makes an attempt to build a brand new method of portray sleek existence. even as, he sought to restore historic and literary portray, favouring such artists because the flamboyant, leading edge Maruyama Okyo. After the town of Kyoto used to be destroyed through fireplace in 1788, its reconstruction supplied the level for the renewal of Japan's iconography of strength, the consummation of the 'shogun's painted culture'.

Show description

Read more

Download Art and Devotion at a Buddhist Temple in the Indian Himalaya by Melissa R. Kerin PDF

By Melissa R. Kerin

Sixteenth-century wall work in a Buddhist temple within the Tibetan cultural sector of northwest India are the focal point of this cutting edge and richly illustrated learn. first and foremost formed through one set of spiritual ideals, the work have considering the fact that been reinterpreted and retraced by way of a later Buddhist group, subsumed inside of its spiritual framework and communal reminiscence. Melissa Kerin strains the devotional, political, and inventive histories that experience inspired the work' construction and reception over the centuries in their use. Her interdisciplinary method combines paintings ancient tools with inscriptional translation, ethnographic documentation, and theoretical inquiry to appreciate spiritual photographs in context.

Show description

Read more

Download Alessandra Casciotti. Il Linguaggio del simbolo: Fascino e by Francesco Gallo Mazzeo,Luciano Garella,Carla Mazzoni,Rosario PDF

By Francesco Gallo Mazzeo,Luciano Garella,Carla Mazzoni,Rosario Sprovieri

Un segno netto e un colore deciso, immediato, in scioltezza, in libertà comunicativa, in gioia del pensare e del fare, seguendo una linea di pensiero che parte dal presente, si immerge nei meandri labirintici del passato e torna all’oggi come trasformazione del mito, in leggenda e poi in suggestiva immagine di desiderio e di seduzione. Un lungo peregrinare negli spazi della fantasia, in line with dare visibilità advert un invisibile che, nonostante tutto, nonostante l. a. frenetica vita del quotidiano, fatta di tanti rumori e trasgressioni, è sempre in mezzo a noi, quello dei miti, delle metamorfosi, delle gioie, che a volte immediati, a volte mimetizzati, accompagnano il nostro dire, il nostro fare, il nostro immaginare…”.
Francesco Gallo Mazzeo

Show description

Read more

Download Die frühen Porträts von Oskar Kokoschka (German Edition) by Katherina Knees PDF

By Katherina Knees

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Kunst - Malerei, word: 1,0, Universität zu Köln (KHI ), Veranstaltung: Proseminar, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Oskar Kokoschka conflict bekannt für die emotionale Herangehensweise an seine Porträtdarstellungen. Er wollte nicht allein die äußere Hülle, sondern vor allem den Charakter des Menschen entdecken und mit Farbe auf die Leinwand bannen. Die Arbeit gibt einen Überblick über die frühen Porträts des Künstlers.

Show description

Read more

Download The Arts and the Definition of the Human: Toward a by Joseph Margolis PDF

By Joseph Margolis

The Arts and the Definition of the Human introduces a unique thought that our selves—our strategies, perceptions, creativity, and different features that make us human—are made up our minds via our position in heritage, and extra really by means of our tradition and language. Margolis rejects the concept that any suggestions or truths stay mounted and goal throughout the move of heritage and divulges that this idea of the man or woman (or "philosophical anthropology") as culturally made up our minds and altering is important to make feel of artwork. He exhibits portray, sculpture, or poem can't have a unmarried right interpretation simply because our production and conception of paintings will consistently be mitigated through our ancient and cultural contexts. Calling upon philosophers starting from Parmenides and Plato to Kant, Hegel, and Wittgenstein, paintings historians from Damisch to Elkins, artists from Van Eyck to Michelangelo to Wordsworth to Duchamp, Margolis creates a philosophy of paintings interwoven along with his philosophical anthropology which pointedly demanding situations winning perspectives of the high-quality arts and the character of personhood.

Show description

Read more

Download Déesses et paillassons - Les grands nus de Picasso by Jacques Terrassa PDF

By Jacques Terrassa

Cet essai suggest une étude des grandes peintures de nus réalisées par le peintre depuis les Demoiselles d'Avignon (1907) jusqu'aux derniers nus de 1972.

Pour Picasso, il n'y avait que deux sortes de femmes, déesse ou paillasson. Au-delà de l. a. misogynie et de los angeles provocation, le propos renvoie à une stress qui s'instaure dans l. a. représentation du corps féminin. Le conflit se noue à différents niveaux : celui d'une war of words avec quelques mythes structurants (Vénus, Méduse, Baubô), celui d'une rencontre avec l'Histoire de l'Art (Rembrandt, Goya, Ingres, Manet, Courbet, etc.), celui d'un corps à corps avec l'image peinte. Ici, au risque de s'y perdre, l'auteur choisit de rester au plus près de los angeles toile, d'en explorer les détails, d'en chercher les moindres craquelures pour observer remark le corps féminin devient peinture.

Show description

Read more