Download Den Anfang denken: Band II. Sokrates, Platon und Aristoteles by Alfons Reckermann PDF

By Alfons Reckermann

Philosophische Konzepte sind keine Einheiten, die für sich stehen und Satz für Satz entwickelt werden können, sondern sie beruhen auf Prinzipien, die ihrer äußeren shape zugrunde liegen. Hegel hat sie in der 'freien Tat' verortet, in der philosophisches Denken sich selbst begründet. Alte und neue, aber auch miteinander konkurrierende philosophische Ansätze stehen nicht beziehungslos nebeneinander, sondern verweisen auf ihr genetisches Prinzip, das darauf angelegt ist, statt in absoluter Reinheit in einer Vielfalt unterschiedlicher Realisierungsgestalten zur Erscheinung zu kommen.

Die Annäherung an die Welt der antiken Philosophie wird in diesem Werk additionally über die 'freie Tat' des Gedankens und die in ihr begründeten Regeln gesucht. Reckermann belegt, daß diese Regeln dem Aufbau des 'Reichs' begrifflicher Formen zugrunde liegen und es ermöglichen, die Wirklichkeit als Zusammenhang differenzierter Ordnung zu denken. In der Bewegung ihrer Selbstkonstitution bestimmt die Philosophie aber nicht nur, was once in Wahrheit ist, sondern auch ihr Verhältnis zur Welt des Handelns und zeigt so auf, wie sich die Frage nach der besten shape des Lebens mit der nach dem 'Anfang aller Dinge' verbindet.

Um diese Selbstkonstitution eines genuin philosophischen Wirklichkeitsverständnisses nachvollziehbar zu machen, stützt sich Reckermann durchgängig auf die beigefügten Auszüge aus Originaltexten, die auch als Verstehenshilfe für eine strukturierte, umfassendere Lektüre dienen können. Die Auswahl der Auszüge erfolgte so, daß sich daraus das prinzipientheoretische Konzept des jeweiligen Autors in seinen Grundzügen und wichtigsten systematischen Konsequenzen erschließen läßt.

Show description

Read or Download Den Anfang denken: Band II. Sokrates, Platon und Aristoteles (Philosophische Bibliothek 626) (German Edition) PDF

Best greek & roman philosophy books

Epictetus’ Handbook and the Tablet of Cebes: Guides to Stoic Living

This new translation presents works, one by means of Epictetus and the opposite through Cebes, historic Greek philosophers of the Imperial interval, in new translations of clear, effortless English. during this book, readers will easy methods to maintain emotional concord and a ‘good move of existence’ no matter what fortune might carry in shop for them.

The Philosophy of Antiochus

Antiochus of Ascalon used to be one of many seminal philosophers of the 1st century BC, an period of radical philosophical swap. a few referred to as him a digital Stoic, yet in truth his programme was once an up to date revival of the philosophy of the ‘ancients’, which means specially Plato and Aristotle. His importance lies partially in his huge, immense impact on Roman intellectuals of the age, together with Cicero, Brutus and Varro, partially in his position because the harbinger of a brand new kind of philosophy, which thereafter remained dominant for the rest of antiquity.

Plato and the Post-Socratic Dialogue

Plato's overdue dialogues have usually been overlooked simply because they lack the literary appeal of his previous masterpieces. Charles Kahn proposes a unified view of those various and hard works, from the Parmenides and Theaetetus to the Sophist and Timaeus, exhibiting how they steadily enhance the framework for Plato's past due metaphysics and cosmology.

The Art of Living: The Stoics on the Nature and Function of Philosophy (BC Paperbacks Series)

Old philosophy used to be conceived as a life-style or an paintings of dwelling, but when historic philosophers did imagine that philosophy may still remodel an individual's lifestyle, then what perception of philosophy stands in the back of this declare? John Sellars explores this query via a close account of old Stoic principles in regards to the nature and serve as of philosophy.

Extra info for Den Anfang denken: Band II. Sokrates, Platon und Aristoteles (Philosophische Bibliothek 626) (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 50 votes