Download Die Res gestae saxonicae des Widukind von Corvey: by Adrian Hartke PDF

By Adrian Hartke

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Historisches Seminar), Veranstaltung: Hauptseminar: Herrschertugenden Werte ohne Wandel?, sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit ist für das Hauptseminar der Mittleren Geschichte mit dem Titel Herrschertugenden: Werte ohne Wandel? verfasst worden und verfolgt die those, dass die Res gestae saxonicae des Widukind von Corvey nicht nur ein herausragendes geschichtliches Werk der Sachsen, sondern auch ein Fürstenspiegel darstellt. Der Historiker Helmut Beumann hat sich intensiv mit den Res gestae saxonicae beschäftigt und seine Studien sind Grundlage dieser Arbeit, die sein Werk manifestieren und ergänzen soll.
Das mehrfach umgearbeitete Werk des Mönches Widukind von Corvey thematisiert die Geschichte des sächsischen Volkes, von der Frühgeschichte des Sachsenstammes über die Zeit Heinrichs I., bis hin zur Darstellung der Taten und Leistungen Ottos I. Die vorliegende Arbeit hat den Titel „Die Res gestae saxonicae des Widukind von Corvey: Sachsengeschichte und Fürstenspiegel". Es soll in dieser Arbeit bewiesen werden, dass Widukind von Corvey mit den Res gestae saxonicae nicht nur ein Geschichtswerk verfasst hat, sondern auch didaktische Literatur, in der er sich zwar auf den von Augustinus zusammengestellten Tugendkatalog, der sich aus christlichen und heidnischen Tugenden zusammensetzt, stützt, er aber andere Gewichtungen der einzelnen Tugenden vornimmt und auch andere Schriftsteller rekurriert. Zudem soll analysiert werden, welche paränetischen Absichten in diesem Werk verfolgt werden.

Show description

Read or Download Die Res gestae saxonicae des Widukind von Corvey: Sachsengeschichte und Fürstenspiegel (German Edition) PDF

Best european history books

The Cambridge Companion to Modern German Culture (Cambridge Companions to Culture)

Some of the most fascinating questions of our time is how a few of the masterpieces of modernity originated in a rustic within which own liberty and democracy have been gradual to emerge. This spouse presents an authoritative account of contemporary German tradition because the onset of industrialisation, the increase of mass society and the kingdom kingdom.

Jaufre (Routledge Revivals): An Occitan Arthurian Romance

This translation, first released in 1992, offers the most memorable medieval ballads, principally since it features a variety of surprises and falsified expectancies. Jaufre, the hero, arrives on the court docket of King Arthur with a complete and naïve religion within the King and his skill to impact a complete transformation in his fans via inducting them into the order of knighthood.

Masculinity in Medieval Europe (Women And Men In History)

An unique and hugely available number of essays that is in response to an immense variety of ancient resources to bare the realities of mens' lives within the center a long time. It covers a powerful geographical diversity - together with essays on Italy, France, Germany and Byzantium - and should span the full medieval interval, from the fourth to the 15th century.

Against Time: Letters from Nazi Germany, 1938-1939 (Transactions of the American Philosophical Society)

Johannes Höber left Nazi Germany for the United States in November 1938. His spouse Elfriede was once not able to depart for one more yr, after the outbreak of global conflict II. Fifty years later, their son found the letters this terrific couple exchanged in the course of the tumultuous months they have been separated. opposed to Time: Letters from Nazi Germany, 1938-1939 collects these letters with an advent, notes and an epilogue that set the letters within the context in their time.

Additional resources for Die Res gestae saxonicae des Widukind von Corvey: Sachsengeschichte und Fürstenspiegel (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 6 votes